HERMANN KOTH
Ingenieurbau GmbH & Co. KG
Neuenteichweg 11
23795 Schieren/Bad Segeberg

Telefon: 0 45 51 / 27 26
Fax: 0 45 51 / 79 66
E-Mail: info@hk-ingbau.de

BAB A7

Bordesholm bis Hamburg-Schnelsen

Bauherr: Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein und Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer - Hamburg
Auftraggeber: Arge A7, HOCHTIEF Infrastructure, KEMNA BAU Andreae und Tesch Straßenbau
Unsere Bauzeit: Mai 2015 bis heute

Baubeschreibung:

Die Baumaßnahme umfasst den sechs streifigen Ausbau der A7 auf einer Länge von 65,1 km (Bordesholm bis Hamburg-Schnelsen –Nord). Im Zuge dessen müssen 35 Neu- oder Ersatzbauwerke, zwei Grünbrücken, 15,4 km Lärmschutzwände und Maßnahmen an 30 weiteren Bauwerken durchgeführt werden. Zusätzlich wird ein Lärmschutztunnel „Deckel Schnelsen“ mit einer Länge von 540 m erbaut. Die ARGE Koth/Fleck Spezialtiefbau GmbH führt die Verbauarbeiten, Bohrpfähle und Bauwerkspfähle aus.

Unsere Leistungen:

  • Bohrpfähle und Stahlbetonwiderlager für vier Behelfsbrücken
  • Beidseitiger Trägerbohlwandverbau im Bereich „Deckel Schnelsen“
  • Bohrpfähle für die Gründung von Brückenneubauten
  • Ausgesteifte Spundwandkästen für die Überflutungsbauwerke
  • Verankerte Mittellängsverbauten in Spundwand- bzw. Trägerbohlwandbauweise • Spundwandkästen zur Herstellung der Widerlagerfundamente der A-Bauwerke

Besonderheiten:

Arbeiten Nachtschichten und nahes arbeiten an der Autobahn.

Geräteeinsatz

Spundwandpresse Silent Piler ECO 700 SABI-Ramme TM 13/16ABI-Ramme TM 14/17-SR35TABI SR 35 mit MR2VMobilseilkran Sennebogen 1225 MVibrationsbär ICE 625Schnellschlagbär SB 270Hydropress HPZ 700Hydraulikbagger KOBELCO SK235 SRLNCHydraulikbagger O&K MH 5Seilkran Hitachi KH 150BohrgerätFuchs 118 RRadlader WL57

Bauverfahren

Bildergalerie

Galerie öffnen