HERMANN KOTH
Ingenieurbau GmbH & Co. KG
Neuenteichweg 11
23795 Schieren/Bad Segeberg

Telefon: 0 45 51 / 27 26
Fax: 0 45 51 / 79 66
E-Mail: info@hk-ingbau.de

Kaispeicher

Hamburg-Harburg

Bauherr: Lorenz + Vogler GbR
Unsere Bauzeit: Februar 2003 bis Mai 2004

Baubeschreibung:

Zur Sanierung der Kaianlage Kaispeicher Harburg wurde zur Kolksicherung der vorhandenen Schwergewichtsmauer eine Spundwand eingepresst und der Zwischenraum zwischen Spundwand und Schwergewichtsmauer mit Sand verfüllt. Als Abdeckung und Rückverankerung zur Schwergewichtsmauer wurde eine Stahlbetonplatte betoniert und in der Schwergewichtswand mit Ankerstangen verankert.
Durch wasserseitig an die Kaiplatte angedübelte Scheuerleisten aus Bongossiholz ist ein Anlegen von Sportbooten möglich.
Das für Hamburg charakteristische, rote Klinkermauerwerk der Schwergewichtsmauer wurde komplett saniert und mit einer neuen Abdeckung aus Betonfertigteilen ausgestattet.

Unsere Leistungen:

Einpressen einer Spundwand 106 lfdm (Spundbohlenlänge = 9,60 m) vom Wasser aus.

Herstellung eines Stahlbetonplatte zur Abdeckung der Spundwand und Rückverankerung in die bestehende Schwergewichtsmauer. Ausrüstung mit Fendern aus Bongossiholz,

Sanierung des Klinkermauerwerkes der Schwergewichtsmauer.

Geräteeinsatz

Spundwandpresse Silent Piler ZP-100Raupenseilkran P+H 440SHydraulikbagger Akerman EC 230

Bauverfahren

Bildergalerie

Galerie öffnen