Hochwasserschutzwand Hamburg Dradenau

 

Begleiten Sie uns in die Hansestadt auf eine neue Baustelle

 

 

Bild oben: schonendes Aufnehmen der Spundbohlentafel – was ist eine Spundwand
(4 Einzelbohlen mit Z-Profil)

 

verwendete Geräte:

  • Sennebogen 635
  • ABI TM 22

Anbaugeräte:

  • HPZ 500-700
  • Rüttelbär 36 VV
  • Spundbohlen Länge 20 m und 10 m

 

Sie haben Fragen oder sind neugierig geworden? Schreiben Sie uns eine Mail an: info@hk-ingbau.de

 

Impressionen vom Bau der Hochwasserschutzwand:

Aktuelles: News

Die schönsten Projekte zwischen Nord- und Ostsee

Jetzt Kontakt zu uns aufnehmen.

Nach oben