HERMANN KOTH
Ingenieurbau GmbH & Co. KG
Neuenteichweg 11
23795 Schieren/Bad Segeberg

Telefon: 0 45 51 / 27 26
Fax: 0 45 51 / 79 66
E-Mail: info@hk-ingbau.de

Spundwand pressen freischreitend

Durch den Einsatz von modernen Spundwandpressen können wir Spundbohlen vibrationsfrei, umweltschonend und geräuscharm in den Baugrund einbringen.

Das Prinzip: Spundwand freischreitend einpressen

  1. Der Silent Piler ist auf den drei sogenannten Reaktionsbohlen (E, D, C), die bereits eingepresst sind, festgesetzt (geschlossene Klemmbacken) und presst Spundbohle A ein.
  2. Mit dem Klemmkopf hält sich der Silent Piler an der noch nicht ganz   eingepressten Spundbohle A fest. Die drei Klemmbacken an den Reaktionsbohlen (C, D, E) werden gelöst. Der Silent Piler zieht sich an Spundbohle A vertikal nach oben.
  3. Der noch ausgefahrene Schlitten wird horizontal in Richtung Spundbohle A gezogen.
  4. Der Silent Piler fährt wieder herunter und die Klemmbacken klemmen sich an den Reaktionsbohlen (B, C, D) wieder fest. Pressen von Spundbohle A auf Endtiefe. Zum Einpressen der nächsten Spundbohle wird der Schlitten um die Spundbohlenbreite wieder ausgefahren. 

Die Spundwandpresse bewegt sich so ohne Hebegerät mit dem Arbeitsfortschritt auf der Spundwand weiter.

Vorteile Spundbohlen pressen mit dem Prinzip Silent Piler:

  • Vibrationsfrei, Schäden an umliegenden Gebäuden werden weitgehend vermieden.
  • Geräuscharm
  • Keine Höhenbegrenzung der Spundbohlen nach oben
  • Pressen im Kreis innerhalb der Spundbohlenschlosstoleranz.
  • Platzsparend 

 Einbringhilfen:

  • Entspannungsbohrungen
  • Hochdruckspülen
  • Super-Crush Modus

Mit unseren Spundwandpressen sind wir für Sie von Norddeutschland und in der gesamten Bundesrepublik wie auch in ganz Europa tätig.

Sie können die freireitenden Spundwandpressen bei uns mit Bediener für Ihr Bauvorhaben anmieten.

Weitere, interessante Informationen finden Sie unter :

Detaillierte Angaben zu den Spundwandpressen in unserem Prospekt "Spundbohlen einpressen">

Spundwandpresse für Doppelbohlen: unser Datenblatt ECO 1400S>

Weitere Informationen zum Thema Spundwandpressen www.giken.com/int/st/